September 2014 – Köln am Rhein

Am verlängerten Wochenende 3./ 4./ 5. Oktober 2014 fand das Aero Herbstreffen im Kölner Umland statt. Unser
Rahmenprogramm war sehr vielseitig.
Freitagnachmittag besichtigten wir die „Film-Studios am Coloneum“ in Köln. Am Freitagabend war dann die „Party
beim Dirk in der Aero-Halle“.
Die Samstagsausfahrt führte uns in die „Classic Remise Düsseldorf“. Am Samstagabend hatten wir ein gemütliches
Beisammensein mit Abendessen in einer „traditionellen Kölsch-Kneipe“. …aber es zog uns am Samstagabend noch
mal in „Dirk´s Aero-Halle“ und wir setzten die Party vom Vortag einfach fort.
Zum Ausklang am Sonntag hatten wir eine Ausfahrt zum „Ville Express“ in Liblar bei Erftstadt. Das Mittagessen
bekamen wir im historischen Eisenbahnwagen von Dr.Winand. Nach dem Mittagessen ging es dann wieder Richtung
Heimat.

 

Aus der örtlichen Presse:

Internationales Aero-Treffen
Über 30 Oldtimer aus Europa in Pulheim 

Foto: Holger Eichner
Der Opel Kadett Aero Liebhaber und Sammler Dirk Balkmann (im Auto stehend) aus Pulheim feierte seinen 50. Geburtstag im Rahmen des Aero-Treffens in Pulheim mit Vereinsmitgliedern und Freunden aus Europa. Pulheim (he). Ein Club-Treffen der besonderen Art fand am vergangenen Wochenende in Pulheim statt. Über 30 Opel Kadett Aero Fahrer und Liebhaber aus Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden fanden sich zum Erfahrungsaustausch im ‚My-Sky-Hotel‘ in Pulheim ein.
Aero-Liebhaber Dirk Balkmann aus Pulheim hatte gleich mehrfach Gelegenheit sich zu freuen. Der Pulheimer sammelt seit frühester Jugend diese spezielle und auf 1.341 Stück limitierte Targa-Landaulet Ausgabe des Opel Kadetts C aus den 1970er Jahren. Balkmann der zusätzlich eine ganz spezielle ‚Bitter-Variante‘ des Aero’s fährt, feierte im Kreise der Fahrer seinen 50. Geburtstag. Er freute sich besonders über ein originalgetreues Bitter-Aero-Modell im Maßstab 1:18 als Geschenk. Bereits freitags stand eine Besichtigung der MMC-Studios in Hürth auf dem Programm, bevor abends in den 50. Geburtstag des Vereinsmitgliedes Balkmann aus Pulheim gefeiert wurde. Am Samstag trafen sich die Mitglieder zu einer gemeinsamen Ausfahrt zur Autoremise in Düsseldorf. Sonntags gab es erneut eine Ausfahrt durch den Rhein-Erft-Kreis zum Liblarer See. Nach einem gemeinsamen Essen endete der offizielle Teil des Treffens.
Die Mitglieder des ‚Kadett Aero Stammtisch‘ treffen sich regelmäßig seit 1987 zweimal im Jahr in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Der Verein mit seinem Vorsitzenden Claus-Dieter Vogel zählt aktuell an die 102 Mitglieder. Von den einst 1.341 gebauten Kadett Aero existieren heute immerhin noch 850 Stück. Davon sind zwei Fahrzeuge sogar in die USA und eines nach Réunion Islands in Afrika exportiert worden. Gebaut wurde das Fahrzeug seinerzeit in Stuttgart bei der Firma Baur. Den Betrieb, der auch Cabrios für BMW und andere Marken gebaut hat, gibt es heutzutage leider nicht mehr, weiß Jochen Ernst zu berichten. Eine Besichtigung des Werks stand vor einigen Jahren auch einmal auf dem Programm des Aero Stammtisches. Es sei die Faszination der überschaubaren Technik, die Exklusivität des Fahrzeugs und das Cabrio-Gefühl was den Reiz des Ganze ausmachen würde, sagte Ernst.